Informationen für Reisen nach Kampanien

Südlich von Rom, für viele Norditaliener schon fast jenseits von Allem, beginnt eine der schönsten Regionen des Landes Italien: Kampanien. Ein Urlaub in der Region Kampanien lohnt sich immer, denn hier findet man nicht nur die beeindruckenden antiken Stätten Herculaneum und Pompeji, sondern auch einige der schönsten Inseln des Landes: Ischia und Capri. Vor allem aber liegt hier die schönste Küste ganz Italiens, ja vielleicht sogar von ganz Europa: die Amalfiküste mit den malerischen Orten Amalfi, Positano, Ravello, Maiori, Minori uva., die alle eine Reise wert sind.


Blick auf Neapel der Hauptstadt von Kampanien

Unser Foto zeigt einen Blick auf Neapel, die Hauptstadt von Kampanien


Mit seiner quirligen, meist eher chaotischen und doch faszinierenden Hauptstadt Neapel beweist Kampanien seinen ganz eigenen Charme. Der Ruf der Stadt Neapel ist nicht immer der Beste, doch wird dabei oft das Besondere an Neapel übersehen. Neapel hat eine bewegende Vergangenheit – die bis weit in die Antike zurück geht – von der auch heute noch vielfältige kulturelle und architektonische Zeugnisse erzählen, weshalb man beim Urlaub in Kampanien durchaus auch Zeit in der Millionenstadt Neapel verbringen und diese erkunden sollte. Zudem ist der Hafen von Neapel der Ausgangspunkt für die Reisen per Fähre und Tragflächenboote zu den herrlichen Inseln des Golfs von Neapel, zu denen auch die berühmten Inseln Ischia und Capri zählen.

Die Region Kampanien erstreckt sich von den Bergen des Appenins bis hinunter zu den herrlichen Stränden und Küstenabschnitten des Tyrrhenischen Meeres. Weite Gebiete des Landes sind bergig, weshalb sie besonders geeignet für den Urlaub von Wanderern, Radfahrern, Kletterern und im Winter sogar den Skifahrern sind. Wer das Wandern mit dem Wassersport verknüpfen möchte, wird sich an der Amalfiküste – einer lang gezogenen Steilküste zwischen der Regionshaupstadt Neapel und Salerno – besonders wohl fühlen. Hier steht der Urlaub in Kampanien ganz besonders für Erholung und Genießen, denn an der Amalfiküste erlebt man eine beeindruckende Natur, die in ihrer landschaftlichen Form noch immer ihresgleichen sucht. Nicht umsonst gehört dieses Gebiet mit zu den beliebtesten Ausflugs- und Urlaubsgebieten in Italien. Doch trotz der Beliebtheit kann man hier bei Reisen an der Amalfiküste noch viele Ecken finden, an denen man ganz für sich ist.

Kampanien steht aber auch für die beste Küche des ganzen Landes. Hier befindet sich die Geburtsstätte vieler traditionell italienischer Gerichte und die geschmackliche Vielfalt und Ausgewogenheit der einheimischen Küche ist weit über die Landesgrenzen hinaus berühmt. Und wo, wenn nicht gerade im Urlaub vor Ort, bieten sich einem die besten Gelegenheiten, bei Reisen all die Vorzüge dieser vielfältigen Gaumenfreuden mit allen Sinnen zu genießen?

Entdecken Sie beim Urlaub in Italien die Region Kampanien mit ihren Sehenswürdigkeiten. Stöbern Sie durch unsere Seiten und erfahren Sie mehr über Neapel, die Amalfiküste, die Inseln Ischia und Capri.